S@PPORT-Magazin:
Temporäre Analyse- und Reportingsysteme in der Cloud

Die großen Periodenabschlüsse, komplexe technische Berechnungen, Analysen zu Kundenverhalten und Customer Loyalty, Retention Management, Risikofrüherkennung, Forschungsanalysen. In all diesen Fällen werden Reports und Analysen auf große Datenpools gefahren. Gerade wenn es sich dabei nicht um permanente, sondern eher um periodische aber performanceintensive Vorgänge handelt, müssen für diese Aktivitäten keine dauerhaften Ressourcen vorgehalten werden.

Veröffentlicht im S@PPORT-Magazin, Ausgabe 07-08/2020